Angedichtet – Zucker

Text zu "Weiblicher & männlicher Torso" von Milly Steger, Foto: Judith Schönwiesner
Text zu "Weiblicher & männlicher Torso" von Milly Steger, Foto: Judith Schönwiesner

Angedichtet – Kunst, die aus dem Rahmen fällt
Texte der Schreibwerkstatt Solingen
Leitung: Susanne Koch

 

Zucker
von Stefanie Schlüter

Ein Geschmack von Begierde liegt in der Luft,
welch betörender Duft.

Tauche ich hinein,
beginne ich zu sein.
Ohne zu berühren,
öffne ich die Türen.
Möchte dich riechen, schmecken,
mich in deinen Armen verstecken,
deinen Mund anfassen…
Sollte ich es lieber lassen?
Möchte dich berühren
und tief in mir spüren,
mich in deinen Augen versenken,
mich dir voll und ganz schenken…

Kann die ganzen Bilder sehen
und Dir dennoch widerstehen.
Süß ist die Energie, die hier fließt,
sich allein in Gedanken ergießt.
Ich genieße völlig ungeniert,
heller Funke brennt, doch nichts passiert.

Du fragst: „Was macht dich froh?“
Ich sage: „Ach, nur so.“


 

Die Veröffentlichung der Textsammlung „Angedichtet – Kunst, die aus dem Rahmen fällt“ erfolgt anlässlich des 41. Internationalen Museumstages 2018. Unter dem Motto „Netzwerk Museum: neue Wege, neue Besucher“ ist dieses #MuseumsTandem in Kooperation mit der Bergischen VHS (Solingen) entstanden.