Blick in den Meistermannsaal © Zentrum für verfolgte Künste
Blick in den Meistermannsaal © Zentrum für verfolgte Künste

Willkommen im Pressebereich!

 

Unser Pressebereich dient als Service für die Berichterstattung zum Zentrum für verfolgte Künste und dessen Ausstellungen. Sie finden hier Pressemeldungen, Pressebilder sowie Presseunterlagen zu aktuellen und kommenden Ausstellungen.

 

Pressematerial

Wir unterstützen Journalistinnen und Journalisten nach Kräften bei der Vorbereitung Ihrer Beiträge zur Arbeit des Zentrums. Gerne stellen wir Pressetexte sowie Bildmaterial zu den Sammlungen und Ausstellungen kostenfrei zur Verfügung. Ein Teil des Materials steht online zum Download bereit. Die Zugangsdaten für den passwortgeschützten Bereich oder Pressematerial können unter presse@verfolgte-kuenste.de angefordert werden.

 

Besuch im Zentrum

Sie möchten ein Interview mit dem Direktor oder den Kuratoren führen, Film- oder Fotoaufnahmen in unseren Räumen vornehmen? Bitte melden Sie sich hierfür schriftlich unter presse@verfolgte-kuenste.de oder telefonisch unter +49 212 2 58 14 – 22 an, so dass wir einen Termin vereinbaren und Pressematerial für Sie hinterlegen können.

Mit Ihrem Presseausweis erhalten Sie in unserem Museum freien Eintritt.

 

Bei der Nutzung von Bildmaterial in oder aus unserem Haus, bitten wir Sie um die Zusendung eines Belegexemplars bzw. Mitschnitts.

 

Rechte

Die nicht kommerzielle Nutzung unseres Bildmaterials, die im Rahmen der Berichterstattung zum Zentrum für verfolgte Künste stattfindet, ist kostenfrei. Das angegebene Copyright ist jedoch zu beachten. Für eine kommerzielle Nutzung von Material aus unserem Haus bedarf es der Zustimmung seitens des Direktoriums. Bitte setzen Sie sich in diesem Fall mit uns unter presse@verfolgte-kuenste.de in Verbindung.

 

 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

 

 

Ihr Team des Zentrums für verfolgte Künste