Blog

Angedichtet – Der 7. Oktober

Text zu "Stalingrad" von Georg Meistermann, Foto: Judith Schönwiesner
Text zu "Stalingrad" von Georg Meistermann, Foto: Judith Schönwiesner

Angedichtet – Kunst, die aus dem Rahmen fällt Texte der Schreibwerkstatt Solingen Leitung: Susanne Koch   Der 7. Oktober von Ulrike Friedrichs Stalingrad – für manche aus Ihrem Kreis verbindet sich mit diesem Wort vielleicht die Erinnerung an Berichte aus den Kriegstagen, wenn nicht sogar die Trauer über den Verlust eines lieben Menschen. Ich hörte … weiterlesen Angedichtet – Der 7. Oktober

Angedichtet – Kunst, die aus dem Rahmen fällt

Einführung zur Lesung "Angedichtet - Kunst, die aus dem Rahmen fällt" durch Kirsten M.; Foto: Judith Schönwiesner
Einführung zur Lesung "Angedichtet - Kunst, die aus dem Rahmen fällt" durch Kirsten M.; Foto: Judith Schönwiesner

Angedichtet – Kunst, die aus dem Rahmen fällt Texte der Schreibwerkstatt Solingen Leitung: Susanne Koch   Ein paar Worte vorab von Kirsten Marter-Dumsch Bevor wir beginnen, erlauben Sie uns ein paar Worte voranzustellen. Im Laufe der Vorbereitung wurde uns klar, dass eine Lesung im Museum, genauer, in einem Museum für verfolgte Künste, einem anderen Anspruch … weiterlesen Angedichtet – Kunst, die aus dem Rahmen fällt

Von Frankfurt nach New York

Ausstellungseröffnung "Von Frankfurt nach New York", 11. März 2018, Foto: Judith Schönwiesner
Ausstellungseröffnung "Von Frankfurt nach New York", 11. März 2018, Foto: Judith Schönwiesner

AUSSTELLUNG Von Frankfurt nach New York Eric und Jula Isenburger 11. März – 29. April 2018   […] wirklich unendlich bedauere ich, dass die offiziellen Stellen Ihre geistigen Qualitäten noch nicht erkannt haben, doch ich höre nicht auf für Sie und für mich zu hoffen, dass dies eines Tages geschehen wird und dass Sie bald … weiterlesen Von Frankfurt nach New York

Bettina Ballendat: Das Bündel

Bettina Ballendat: Das Bündel, Foto: Judith Schönwiesner
Bettina Ballendat: Das Bündel, Foto: Judith Schönwiesner

Ausstellung Bettina Ballendat: Das Bündel 25. März – 29. April 2018   Was kann ein Mensch bei sich tragen, der auf der Flucht ist? Was kann er mitnehmen, was muss er zurücklassen? Diesen Fragen geht Bettina Ballendat in ihrem Zyklus „Das Bündel“ nach. Das Zentrum für verfolgte Künste spannt mit der Präsentation ihrer Arbeiten einen … weiterlesen Bettina Ballendat: Das Bündel

Solinger Jugendstadtrat zu Gast

Der Solinger Jugenstadtrat zu Gast im Zentrum für verfolgte Künste © Judith Schönwiesner
Der Solinger Jugenstadtrat zu Gast im Zentrum für verfolgte Künste © Judith Schönwiesner

Solinger Jugendstadtrat zu Gast im Zentrum für verfolgte Künste „Demokratisches Denken und Handeln vernetzen“   Beeindruckt und bewegt – so verließen die Mitglieder des Solinger Jugendstadtrats das Zentrum für verfolgte Künste nach einer über zweistündigen Führung und Gesprächsrunde. „Die persönlichen Schicksale hinter den Bildern öffnen die Augen, ich sehe das Gemalte jetzt anders und kann … weiterlesen Solinger Jugendstadtrat zu Gast

Tschechien ehrt Jürgen Serke

Jürgen Serke in Prag, 23. Juni 2017, Foto: Zentrum für verfolgte Künste / Jürgen Kaumkötter
Jürgen Serke in Prag, 23. Juni 2017, Foto: Zentrum für verfolgte Künste / Jürgen Kaumkötter

Hohe Auszeichnung für Jürgen Serke Prag. Der in Norddeutschland lebende Journalist und Schriftsteller, dessen umfangreiche Sammlung verbrannter und verbannter Dichter sich im Zentrum für verfolgte Künste befindet, hat soeben den Gratias-Agit-Preis des tschechischen Außenministeriums erhalten. Gemeinsam mit der deutsch-tschechischen Publizistin Alena Wagnerova wurde er für die Förderung des Ansehens Tschechiens im Ausland geehrt. Serke, heißt … weiterlesen Tschechien ehrt Jürgen Serke

Tag der Musik 16. – 18. Juni 2017: Musik ist Leben

  Unter dem Motto „Musiklandschaften: Orchestergipfel“ findet vom 16. bis 18. Juni 2017 der Tag der Musik im gesamten Bundesgebiet statt. Der Deutsche Musikrat ruft dazu auf, ein Zeichen für den Schutz und die Förderung der kulturellen Vielfalt zu setzen.   Diffamierung von Musik und Musikern im NS-Staat Musik und Musizierende waren und sind immer … weiterlesen Tag der Musik 16. – 18. Juni 2017: Musik ist Leben

ERÖFFNUNG: Zofia Posmysz

  #WeRemember Am 27. Januar 2017, dem Internationalen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus, wurde im Zentrum für verfolgte Künste in Solingen, die Ausstellung „Literarische Bilder des Holocaust. „Die Passagierin“ von Zofia Posmysz“ eröffnet. Diese Ausstellung zum Werk der Schriftstellerin sowie die Ausstellung zu ihrem Leben im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen waren Teil von „WENN … weiterlesen ERÖFFNUNG: Zofia Posmysz

Interview mit dem Sammler Dr. Gerhard Schneider

Grafikkabinett im  Zentrum für verfolgte Künste © ZfvK
Grafikkabinett im Zentrum für verfolgte Künste © ZfvK

Das 2015 gegründete Zentrum für verfolgte Künste betreut die Bürgerstiftung für verfolgte Künste – Else-Lasker-Schüler-Zentrum – Kunstsammlung Gerhard Schneider, so der vollständige Name dieser Bürgerstiftung. Die Kunstsammlung Gerhard Schneider ist ein Teil hiervon und umfasst ca. 550 Werke.   Folgen Sie dem Link und sehen Sie ein Interview des ARD alpha-Forums aus dem Jahr 2016 … weiterlesen Interview mit dem Sammler Dr. Gerhard Schneider

ERÖFFNUNG: Käthe Loewenthal

  Am 27. November 2016 haben wir die Ausstellung „Drei Künstlerinnen: Käthe Loewenthal und ihre Schwestern“ eröffnet. Mit dabei waren: Anne Henk-Hollstein, die stellvertretende Vorsitzende der Landschaftsversammlung Rheinland, Jürgen Friedrich, der Vorsitzende des Vereins „Lebenswerk Käthe Loewenthal“ und Prof. Dr. Wulf Herzogenrath, der Direktor der Sektion Bildende Kunst der Akademie der Künste. Die Journalistin Barbara … weiterlesen ERÖFFNUNG: Käthe Loewenthal