Blog

Tag 5: Ringelnatz – Countdown

Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz
Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Zentrum für verfolgte Künste

Joachim Ringelnatz: Im Park   Ein ganz kleines Reh stand am ganz kleinen Baum Still und verklärt wie im Traum. Das war Nachts elf Uhr zwei. Und dann kam ich um vier Morgens wieder vorbei, Und da träumte noch immer das Tier. Nun schlich ich mich leise – ich atmete kaum – Gegen den Wind … weiterlesen Tag 5: Ringelnatz – Countdown

Tag 7: Ringelnatz – Countdown

Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz
Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Zentrum für verfolgte Künste

Joachim Ringelnatz: Frucht-Zucht-Frucht   Bananen, Melonen, Ananas – -. Alle Früchte haben etwas – Frei gesagt: Unanständiges, Etwas Nuditätes an sich. Darüber freue ich mich. Denn das ist etwas Unbändiges. Instinktiv oder auch bewußt Haben wir alle daran unsre Lust. Aber die darüber erschreckt sind, Sich entrüsten und jemand verklagen, Denen wollen wir andere sagen, … weiterlesen Tag 7: Ringelnatz – Countdown

Tag 8: Ringelnatz – Countdown

Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz
Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Zentrum für verfolgte Künste

Joachim Ringelnatz: Es war ein gelbe Zitrone   Es war eine gelbe Zitrone, Die lag unter einer Kanone, Und deshalb bildete sie sich ein, Eine Kanonenkugel zu sein. Der Kanonier im ersten Glied, der merkte aber den Unterschied. – – Bemerkt sei noch in diesem Lied, Ein Unterschied ist kein Oberschied.

Tag 9: Ringelnatz – Countdown

Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz
Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Zentrum für verfolgte Künste

Joachim Ringelnatz: Tante Qualle und der Elefant   Die Tante Qualle schwamm zum Strand. Es liebt sie ein Elefant Mit Namen Hildebrand genannt. Der wartet am Meeresstrand Mit einem Sträußchen in der Hand. Das übergab er ihr galant Und bat um Tante Quallens Hand. Da knüpften sie ein Eheband. Der Doktor Storch, der abseits stand, … weiterlesen Tag 9: Ringelnatz – Countdown

Tag 10: Ringelnatz – Countdown

Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz
Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Zentrum für verfolgte Künste

Joachim Ringelnatz: Humorvolle Spinner   Spinnete Köpfe, gescheit und begabt, Weil ihr einen Pieps, einen Vogel habt, Verlachen euch manche und meiden Euch. Ich mag euch leiden. Ein Piepvogel lebt so hoch und frei Über den Filzlatschen der Spießer. Der Spießer meint: Ein Bandwurm sei Kein stiller Genießer. Doch Spießermeinung ist nicht mal so wichtig … weiterlesen Tag 10: Ringelnatz – Countdown

Tag 11: Ringelnatz – Countdown

Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz
Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Zentrum für verfolgte Künste

Joachim Ringelnatz: Freundschaft (Erster Teil)   Es darf eine Freundschaft formell sein, Muß aber genau sein. Eine Freundschaft kann rauh sein, Aber muß hell sein. Denn Allzusprödes versäumt oder verdirbt Viel. Weil manchmal der Partner ganz plötzlich stirbt. Mehr möchte ich nicht darüber sagen. Denn ich sitze im Speisewagen Und fühle mich aus Freundschaft wohl … weiterlesen Tag 11: Ringelnatz – Countdown

Tag 12: Ringelnatz – Countdown

Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz
Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Zentrum für verfolgte Künste

Joachim Ringelnatz: Der Briefmark   Ein männlicher Briefmark erlebte Was Schönes, bevor er klebte. Er war von einer Prinzessin beleckt. Da war die Liebe in ihm erweckt. Er wollte sie wiederküssen, Da hat er verreisen müssen. So liebte er sie vergebens, Das ist die Tragik des Lebens …

Tag 13: Ringelnatz – Countdown

Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz
Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Zentrum für verfolgte Künste

Joachim Ringelnatz: Die Badewanne   Die Badewanne prahlte sehr, Sie hielt sich für das Mittelmeer Und ihre eine Seitenwand Für Helgoländer Küstenland. Die andre Seite – gab sie an – Sei das Gebirge Hindostan Und ihre große Rundung sei Bestimmt die Delagoabai. Von ihrem schmalen Ende vorn, Erklärte sie, es sei Kap Horn, Den Kettenzug … weiterlesen Tag 13: Ringelnatz – Countdown

Tag 14: Ringelnatz – Countdown

Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz
Joachim Ringelnatz, Urwald, 1928, Öl auf Leinwand, Privatbesitz © Zentrum für verfolgte Künste

  Zur Einstimmung auf die Ausstellung „War einmal ein Bumerang. Der Maler Joachim Ringelnatz kehrt zurück“ – die große Werkschau zum malerischen und dichterischen Werk von Ringelnatz – starten wir heute einen 14-tägigen Ringelnatz-Countdown mit Gedichten und Gedanken des Künstlers.   Joachim Ringelnatz: Die Nagelpfeile   Man stirbt hier vor Langeweile, Dachte die Nagelpfeile Beim Mittagessen! … weiterlesen Tag 14: Ringelnatz – Countdown