Zentrum für verfolgte Künste im Kunstmuseum Solingen © Zentrum für verfolgte Künste / Judith Schönwiesner
Zentrum für verfolgte Künste im Kunstmuseum Solingen © Zentrum für verfolgte Künste / Judith Schönwiesner

Von Frankfurt nach New York

Eric und Jula Isenburger

11. März – 29. April 2018

 

Bettina Ballendat: Das Bündel

25. März – 29. April 2018

 

S.O.S. Méditerranée

Auf Rettungsfahrt im Mittelmeer an Bord der Aquarius

14. April – 15. Juli 2018

 

Sammlung (bildende Kunst)

Entdeckte Moderne

 

Sammlung (Literatur)

Himmel und Hölle zwischen 1918 und 1989


 

Ostersonntag, 1. April 2018, 11:15 Uhr

Öffentliche Führung: Bettina Ballendat: Das Bündel

Die Künstlerin führt durch die Ausstellung.


 

Sonntag, 8. April 2018, 11:15 Uhr

Öffentliche Führung: Von Frankfurt nach New York

 

Sonntag, 8. April 2018, 14:30 Uhr

Öffentliche Führung: Sammlung „Entdeckte Moderne“


 

Samstag, 14. April 2018, ab 18 Uhr 

Unser Programm zur Kultur Nacht Solingen

 

18 Uhr: Academy Kids

Die 9- bis 18-jährigen SchülerInnen der Musikschule Solingen haben schon mehrfach bei „Jugend musiziert“ bis zum Bundeswettbewerb Preise gewonnen und wurden durch ihre hervorragenden Leistungen in die besondere Förderklasse Academy Kids aufgenommen. Die jungen Könner begeistern mit ihrem Programm, das von Bach bis Frank Zappa reicht.

 

20:30 Uhr: Ausstellungseröffnung

S.O.S. Méditerranée. 

Auf Rettungsfahrt im Mittelmeer an Bord der Aquarius

Aus Fotografien, Zeichnungen und Gesprächen an Bord des Rettungsschiffs MS Aquarius entstand die Graphic Novel „Liebe deinen Nächsten“, eine authentische Schilderung der Ereignisse bei Rettungseinsätzen der humanitären Initiative SOS Méditerranée.

Der Zeichner Peter Eickmeyer und die Autorin Gaby von Borstel werden am Eröffnungsabend ihr Buch im Zentrum für verfolgte Künste vorstellen.

 

19:15 Uhr / 20:45 Uhr / 22 Uhr: Führungen

Von Frankfurt nach New York. Eric und Jula Isenburger

Berlin – Paris – New York sind die Karriere-Stationen des in die USA emigrierten Eric (Erich Jakob) Isenburger. Sein Gesamtwerk zeigt neben Landschaften, Stillleben und Interieurs vor allem Porträts seiner Frau, einer Tänzerin. Die Bilder der Ausstellung kommen zum größten Teil aus Privatsammlungen und wurden seit 1933 nicht mehr öffentlich gezeigt.

 

Verfolgte deutsche Malerei von 1914 bis 1945

Vorstellung der Sammlung der „Bürgerstiftung für verfolgte Künste“. Exemplarisch werden die Mechanismen von Verfolgung und Ausgrenzung anhand von Biografien und künstlerischem Schaffen dargestellt.

 

Auf Rettungsfahrt im Mittelmeer an Bord der Aquarius

Aus Fotografien, Zeichnungen und Gesprächen an Bord des Rettungsschiffs MS Aquarius entstand die Graphic Novel „Liebe deinen Nächsten“, eine authentische Schilderung der Ereignisse bei Rettungseinsätzen der humanitären Initiative SOS Méditerranée.

Der Zeichner Peter Eickmeyer und die Autorin Gaby von Borstel werden am Eröffnungsabend ihr Buch im Zentrum für verfolgte Künste vorstellen.

 

20 Uhr / 21:15 Uhr: ¡Olé Flamenco!

Das Flamenco-Ensemble um La Cati & José Manuel Sánchez Moreno entführt in den heißen Süden Spaniens. Leidenschaftlicher, mitreißender Tanz, der seine Wurzeln im spanischen Andalusien hat, ausdrucksvolle Körpersprache, virtuoses Gitarrenspiel und temperamentvoller Gesang verschmelzen zu einer beeindruckenden Einheit.

 

Das Programm der Kultur Nacht Solingen finden Sie [Hier].


 

Sonntag, 15. April 2018, 11:15 Uhr

Öffentliche Führung: Von Frankfurt nach New York

 

Die öffentliche Führung durch die ständige Sammlung entfällt.


 

Donnerstag, 19. April & Freitag, 20. April 2018

Tagung „Verantwortung kennt kein Zögern“

zur Arbeit des Zentrums für verfolgte Künste

 

Die Tagung wird gefördert von der Regionalen Kulturförderung des Landschaftsverbandes Rheinland.


 

Sonntag, 22. April 2018, 11:15 Uhr

Öffentliche Führung: Von Frankfurt nach New York

 

Sonntag, 22. April 2018, 14:30 Uhr

Öffentliche Führung: Sammlung „Entdeckte Moderne“


 

Sonntag, 29. April 2018, 11:15 Uhr (letzter Ausstellungstag)

Öffentliche Führung: Bettina Ballendat: Das Bündel

Die Künstlerin führt durch die Ausstellung.

 

Sonntag, 29. April 2018, 11:30 Uhr

Eröffnung: Ernst Walsken zum 25. Todestag (AT)

 

Sonntag, 29. April 2018, 14:30 Uhr (letzter Ausstellungstag)

Öffentliche Führung: Von Frankfurt nach New York